MUTAUSBRUCH #1

Freitagabend, 19:49 – warten mit Johanna auf die Primetime (Matthias Schweighöfers „Schlussmacher“) und auf unser knuspriges Huhn süß-sauer das soeben bestellt wurde.

Die Idee eines eigenen Blogs schwirrt schon sehr lange in meinem Kopf rum weil’s ja meinerseits doch irgendwie viel zu sagen gibt aber was gefehlt hat, war die Überwindung und der Mut. Props gehen an meine Mami für den letzten Schubser in die richtige Richtung, die mir diese eigene Homepage hier zum Geburtstag geschenkt hat.

Hier findet ihr alles was mir gefällt, mich beschäftigt und interessiert und zwar in den Kategorien „Photography“, „Food“, „Beauty“, „Travel“, „Inspiration“ und „Personel“. (Natürlich sind die Kategorien auf Englisch, sonst wär’s ja nicht fancy genug.. – geschrieben wird trotzdem auf deutsch weilwegen Englischmatura nur „gut“.)

 

Wenn man einen Blog startet gehört irgendwie auch ein bisschen Mut dazu, da es immer Leute geben wird die doof reden und man natürlich nicht von jedem unterstützt wird aaaber das ist eigentlich wieder ein ganz anderes Thema, alles was ich damit sagen will: man sollte viel mehr Mutausbrüche haben – und zwar jeder von uns :)

 

Da Matthias jetzt schon seit 15 Minuten in die Kamera lächelt und unser Hühnchen ziemlich gut duftet, beende ich hiermit meinen ersten Beitrag. Schweighöfer & Essen sind Grund genug – mehr muss ich dazu eigentlich nicht sagen, oder?

 

xx Antonia :)


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Doris Schulz (Freitag, 12 August 2016 13:38)

    Gratulation zu deinen "Mutausbrüchen", die man im Leben immer wieder braucht. Deine "Props" sind bei mir natürlich angekommen und Du hast offene Türen vorgefunden - viel Erfolg und special experiences for all You do! Mum!

  • #2

    Fidschiontheway (Dienstag, 06 September 2016 12:04)

    wuhuuuu freu mich über deinen Blog!!! bin schon gespannt auf mehr :*

  • #3

    Franziska (Donnerstag, 03 November 2016 13:13)

    Richtig cooler Blog :) macht Spaß zu lesen und Lust auf mehr!