10 random facts about me

Heute ist ein regnerischer Samstag, fühlt sich aber eher wie ein Sonntag an, da ich in meinem Pyjama im Bett liege, mit guter Musik im Ohr und meinem Laptop am Schoß. Die Idee für einen neuen Blogpost war eigentlich schnell da, und zwar: 10 random facts about me. Also - viel Spaß beim lesen.

  1. Die meisten meiner Freunde nennen mich Tessa, das ist nicht mein zweiter Name sondern eigentlich nur ein Spitzname den ich seit 2009 trage. Woher der kommt weiß ich selber nicht mehr zu 100% aber es war ungefähr so: Meine Mama hat mir mal erzählt dass sie, wie sie schwanger war, überlegt hat ob sie mich Antonia oder Tessa nennt. Das hab ich damals dann einer Freundin erzählt und die meinte nur "Ahh, Tessa passt viel besser zu dir - ab jetzt nenn ich dich so!" .. und ab da hat's dann irgendwie jeder gemacht.
     
  2. Neben dem Fotografieren ist die Musik meine absolute Leidenschaft. Eigentlich beherrsche ich vier Instrumente, nämlich Violine, Viola, Klavier und Gitarre - nachdem ich aber nicht mehr in die Musikschule gehe oder regelmäßig übe, würde ich sagen ich spiele mehr schlecht als recht. Jedenfalls läuft bei mir ununterbrochen Musik, sei es beim duschen, zum einschlafen, zum munter werden, im Auto oder wenn ich unterwegs bin. Spotify sei dank hab ich meine heiligen Playlists für jeden Gefühlszustand und für jede Situation. Mein Musikgeschmack geht von Indie bis EDM über Hiphop bis Klassik und was ich gar nicht leiden kann ist wenn jemand "Lieblingsmusikrichtung Radio" hat - schrecklich! :D
  3. Ich bin sehr anglophil, also ich liebe England und alles was das Land so zu bieten hat. London ist meine allerliebste Lieblingsstadt und am liebsten würde ich sofort dort hinziehen.


4. Harry Potter ist für mich nicht nur ein Buch oder ein Film sondern eine Leidenschaft. Ich hab alle Bücher mehrmals gelesen und die Filme so oft angesehen, dass ich alle Geschichten wahrscheinlich von hinten bis vorne im Schlaf aufsagen könnte. Mein Lieblingsteil ist der dritte, also "Der Gefangene von Askaban".

5. Ich liebe Tiere über alles und wenn ich könnte, würde ich mir 10 Hunde, 20 Katzen und 30 Hasen besorgen und sie die ganze Zeit streicheln. Die einzigen Tiere vor denen ich panische Angst habe sind Insekten also irgendwelche großen Käfer und vor allem Spinnen! ("Sara, es gibt an Notfall!!" - "Tessa, was is los? :O" - "Da is a Spinne in meim Zimmer, i trau mi nimmer rein!" .. ein Glück dass meine Mitbewohnerinnen solche Heldinnen sind und keine Angst vor den grausigen Tieren haben)

 

6. Ich bin ein sehr großer Verfechter des Schicksals. Auch wenn das klischeehaft klingt aber ich glaube daran, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert und wenn man sich das immer wieder vor Augen führt und sich daran erinnert, macht einem das das Leben um einiges leichter

7. In einer so digitalisierten Welt wie unserer, finde ich dass Briefe eine ziemlich coole Sache sind. Vor 40 Jahren wäre ich für so eine Aussage noch verflucht worden aber Briefe haben für mich eine ganz besondere Bedeutung. WhatsApp, Facebook & Co kann jeder - aber das Gefühl eine richtige Nachricht oder Botschaft auf Papier in der Hand zu halten und sich diese Botschaft dann jahrelang aufzuheben ist unersetzlich. 


8. Auch wenn ich die Weihnachtszeit und die weihnachtliche Stimmung + Schnee liebe, bin ich ein richtiges Sommerkind. Es gibt nichts schöneres als jeden Tag am See mit seinen Freunden zu verbringen und laue Sommernächte mit einer gemütlichen Grillerei ausklingen zu lassen. 

9. Ich liebe liebe liebe deutsche und englische Sprüche, also Quotes und besitze eine riesige Sammlung von allen möglichen Texten und Sprüchen die für die verschiedensten Situationen und Momente passen. Somit bin ich auch richtig gut darin meine Freunde mit einem lustigen oder ernsten Spruch aufzuheitern.

10. Ich kann mit voller Überzeugung sagen dass ich die besten Freunde der Welt habe. Diese Menschen die ich Freunde (& Familie) nenne, unterstützen mich in jeder Situation und lenken mich immer wieder in die richtige Bahn wenn ich mal die Orientierung bei irgend einer Sache verloren habe. Auch wenn alle komplett verschieden sind, haben sie alle die Fähigkeit mich glücklich zu machen oder aufzuheitern. Sei es mit selbstgekochtem Essen, lustigen Videos auf Facebook, 10 Sekunden Tanzparties (Geheimtipp bei schlechter Laune), doofen Sprüchen, süßen (Sprach-)nachrichten oder auch nur mit ihrer Anwesenheit. DANKE :)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0