Life-Update #3: Was war und was kommt?

Wahnsinn wie die Zeit verfliegt. Es ist schon wieder Mai und das bedeutet, es ist schon mehr Sommer als Winter (diese Logik :D). Da es viel zu erzählen gibt, was alles so war und was mich alles in nächster Zeit erwartet, starten wir am besten gleich rein! Viel Spaß dabei <3

 

april

Der April war suuuperstressig. Ostern war super und echt lustig, mit der ganzen Familie aber ich hatte in der letzten Aprilwoche vier Prüfungen und war irgendwie nur am lernen. Zwei Prüfungen hab ich geschafft, bei den anderen beiden warte ich noch auf das Ergebnis und bin gespannt aber mein Gefühl sagt mir, dass die beiden auch gut gegangen sind.

Mehr hab' ich zum April auch irgendwie nicht zu sagen, mir kommt vor ich habe die Hälfte von dem was da so passiert ist, schon wieder vergessen. Oder war ich wirklich nur mit dem Lernen beschäftigt? Keine Ahnung :D

Ahhh ja doch, ich war am Philipp Poisel Konzert und es war eines der besten Konzerte, auf denen ich je war! Normalerweise weine ich nie bei Konzerten oder Filmen aber bei Philipp kamen mir schon beim dritten Lied die Tränen.

 

A-Mai-zing

Dieses Wortspiel ist mir gerade selber eingefallen und ich feiere mich gerade sehr dafür - für alle die's nicht verstanden haben: Jetzt kommt ein Update zum MAI (deswegen A MAI ZING), bis jetzt war er zumindest amazing :D

Die Zeit vergeht einfach wirklich so unglaublich schnell, dass heute schon wieder Mitte Mai ist - ich kann's fast nicht glauben. Ich denke ehrlich darüber nach, Tagebuch zu führen, weil ich mich nicht mehr so dran erinnern kann was in den letzten 15 Tagen so passiert ist :D Aber let's give it a try.

Ich hatte nach meinen vier Prüfungen wahnsinnig viele Präsentationen und Hausübungen vorzubereiten, so dass meine Tage eigentlich richtig gefüllt waren. Ich hatte nicht mal Zeit eine Serie zu schauen. Jammern auf höchstem Niveau würde ich sagen!

 

Ich habe euch letztens auf Instagram gefragt, ob ihr mir neue, gute Serien empfehlen könnt und ihr seid verrückt - ich habe über 30 Nachrichten mit den verschiedensten Serien erhalten und eine lange Liste mit "noch nicht gesehen" erstellt. Nachdem ich leider nicht alle auf einmal schauen kann, hab' ich mich dafür entschieden, mit Revenge anzufangen. Ich bin erst bei der vierten Folge, also kann ich noch nicht so viel dazu sagen aber bis jetzt sieht's echt gut aus :D

 

Gestern, also am 14. Mai war unter anderem auch die Firmung von meinem Bruder und da war auch die ganze Familie wieder beisammen. Wenn jemand eine verrückte Familie hat - dann bin es eindeutig ich aber was würde ich nur ohne den verrückten Haufen machen? Ich wäre wahrscheinlich aufgeschmissen!

 

 

 

INSTAGRAM-TAKEOVER

Für alle die es noch nicht mitbekommen haben, ich übernehme ab heute bis 21. Mai, also für fast eine Woche den Instagram Account der Universität Wien - ich bereite euch meine Lerntipps visuell auf und versorge euch mit (hoffentlich) lustigen beziehungsweise unterhaltsamen Instastories. Schaut doch mal auf Instagram vorbei, unter: @univienna - hier.

 

In dieser Woche passiert noch etwas seeehr cooles, ich bin nämlich mit meinem Papa beim Bilderbuch Konzert - es ist open Air und ich liiiebe Bilderbuch ja über alles, also kann es nur cool werden! 
Das Konzert ist Mittwochabend und Donnerstagfrüh hab ich wiedermal eine Prüfung und ich bin jetzt ehrlich zu euch: Eigentlich wollte ich mich davon wieder abmelden, weil ich erstens faul bin und zweitens faul bin (:P) aber ich hab' gesehen dass ich mich gar nicht mehr abmelden kann - deswegen muss ich wohl oder übel hingehen und raten (als würde ich das sonst nie machen haha).

 

AUSZEIT

Ich will's gar nicht aussprechen / ausschreiben aber ich hab' wieder einen Rheumaschub und jede Bewegung tut mir weh (hallo liebes Wetter, danke für nicht's!). Dazu kommt, dass ich in letzter Zeit oft nicht wusste und nicht weiß wo mir der Kopf gerade steht, weil sooo viel drinnen ist und ich ein bisschen überfordert bin (das gehört noch erledigt, und das und das und darüber sollte ich mir auch noch den Kopf zerbrechen, blabla :D).

Deswegen haben meine Mami und ich kurzerhand entschlossen, ab nächstem Montag eine kleine Auszeit (drei Nächte) zu nehmen, und ein bisschen in einem Wellnesshotel entspannen. Wir haben das noch nie gemacht und eigentlich ist das auch nicht unsere Art, uns auf die "faule Haut" zu legen aber wir merken beide, dass es nötig ist und deswegen geht's ab in's schöne Mühlviertel - ich freue mich so wahnsinnig drauf!

 

Dann ist der Mai eigentlich auch schon wieder vorbei (reimen kann ich!) und mein Lieblingsmonat kann starten!

Eigentlich wollte ich den Juni auch noch in den Beitrag aufnehmen aber das würde noch einmal zehn Seiten füllen und ich habe Hunger. Deswegen gibt es den Juni wahrscheinlich in einem Extra Beitrag und ich werde mir jetzt was zu Essen machen :D

 

 

Man merkt vielleicht, dass ich in letzter Zeit oft nicht wusste und jetzt auch nicht so recht weiß, wo mir der Kopf steht - ich habe das Update hier einfach gerade wahnsinnig schnell abgetippt und einfach meine Gedanken rausgelassen (so wie ich es sehr oft tue :D) und ich hoffe, es stört euch nicht all zu sehr.

Alles was da hilft ist abschalten. Abschalten von der Welt (ich kann es kaum erwarten meine Bücher zu lesen, die zuhause liegen und sehnsüchtig auf mich warten), abschalten von Social Media (nach diesem Insta-Takeover wird erst Mal eine Pause eingelegt), abschalten vom Lernstress (ist nur halb möglich) und abschalten von sozialen Kontakten (nicht böse gemeint, aber es sind in letzter Zeit immer so wahnsinnig viele Leute um mich herum, dass ich auch wiedermal Zeit für mich brauche :D). 

 

Ich hoffe es geht euch gut und ihr freut euch schon so auf den Sommer wie ich! :) 

Bussi,

Toni <3

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    SelinaBina (Donnerstag, 18 Mai 2017 15:23)

    Hallo Antonia,
    Du scheinst mir ja richtig fleißig zu seien! Auch ich habe im Moment extrem viel zu tun für die Uni und kann daher gut verstehen, was du durchmachst. Die Auszeit hast du dir auf jeden Fall verdient!
    Alles Liebe,
    Selina

  • #2

    Alina (Sonntag, 21 Mai 2017 21:25)

    Hey du!

    Ich habe heute deine Insta-Story angesehen- du bist sau sympathisch :D Ich war auch super emotional auf dem Philipp Poisel Konzert!
    Und das mit dem Abschalten (auch mal von sozialen Kontakten) verstehe ich total und ist auch wichtig! Nimm dir die Zeit.

    Liebste Grüße aus Berlin :)